“Vorhang auf!”

Die Idee dazu kam von zwei versierten Mitgliedern der Flüchtlingshilfe Hamm, die teilweise in diesem Bereich auch beruflich tätig sind. Nach einer kurzen Anlaufzeit wurde diese tolle Idee gleich in die Tat umgesetzt.

Mal ganz leise und mal ganz laut, manchmal fröhlich und manchmal traurig… So geht es momentan ein mal in der Woche in den Räumlichkeiten der Flüchtlingshilfe Hamm zu, wenn die Jugendlichen Flüchtlinge in die unterschiedlichsten Rollen schlüpfen und sich als 89-Jährige, als verrückter Künstler oder Boxer ausprobieren. Sie entwickeln eigene Charaktere und Szenen, improvisieren und haben jede Menge Spaß.

Wir freuen uns sehr, dass dieses Projekt so gut angenommen wird, dass alle Beteiligten mit viel Spaß und Interesse bei der Sache sind und schauen mit viel Neugier wie es sich entwickelt. Eventuell wird sogar ein komplettes Theaterstück eingeübt, welches dann sicherlich auch seine Bühne und Zuschauer finden wird.
Anbei noch ein paar Fotos, welche mit Zustimmung der Beteiligten veröffentlicht werden.

Vielen Dank allen Beteiligten!