Die Flüchtlingshilfe auf der Lippewelle – Laptops für Flüchtlingskinder

Die Flüchtlingshilfe sammelt ausgediente aber noch voll funktionstüchtige Laptops, um Flüchtlingskindern die technischen Möglichkeiten zur Teilhabe zu bieten. Wenn Sie noch alte Laptops oder Rechner mit Internetmöglichkeit und Officeprogrammen wie Word, Excel etc. bei sich stehen haben, dann kommen Sie bitte auf uns zu:

Flüchtlingshilfe Hamm e.V.
Kirsten Markwart
kirsten.markwart[at]fluechtlingshilfe-hamm.de

Sklaverei vorbei? – Ausbeutung syrischer Geflüchteter im Libanon & Kindersoldaten im Kongo

2 Vorträge am 5. November im CJVM Hamm.

 

Das Eine Welt Netz NRW, die Flüchtlingshilfe Hamm und das Forum für Umwelt und gerechte Entwicklung (FUgE) laden am Montag, 5. November 2018, zu einem Abendgespräch rund um das Thema „Sklaverei vorbei!? Die Bandbreite der Zwangsausbeutung“ ein. Die Veranstaltung findet ab 18 Uhr in den Räumen des CVJM Hamm, Ostenwall 79, statt.

1. Ausbeutung syrischer Geflüchteter im Libanon

Yammen Al Shumali, IBZ Bielefeld, referiert über die Ausbeutung syrischer Geflüchteter im Libanon.

2. Kindersoldaten im Kongo

Dr. Jean-Gottfried Mutombo, MÖWe Dortmund, referiert über die Kindersoldaten in der Demokratischen Republik Kongo.

 

Beide Vorträge am 5.11.2018 von 18-20 Uhr

im CVJM Hamm e.V., Ostenwall 79

 

Weitere Informationen: https://fuge-hamm.org/2018/05/05/sklaverei-vorbei-zur-lage-in-libanon-und-kongo/